Kontakt

Notdienst

Wir sind 24 Stunden am Tag rund um die Uhr für Sie da. In Notfällen erreichen Sie uns unter der 02045 41 23 23


Ticketsystem

Nutzen Sie unser Ticketsystem um uns direkt einen Supportauftrag zukommen zu lassen

Evolution des Mobilfunks

Was ist LTE überhaupt?

LTE steht für Long Term Evolution und ist ein Mobilfunk-Standard. Wie der Name schon andeutet, soll dieser Standard für eine lange Zeit die Grundlage für die Datenübertragung im Mobilfunknetz darstellen. Auch wenn es mit dem 5G-Standard bereits den Nachfolger des LTE-Netzes (4G) gibt.

Da für den 5G-Standard ein langjähriger Ausbau des Mobilfunknetzes notwendig ist, wird das LTE-Netz noch lange Zeit die Grundlage für den Mobilfunk bilden, bis 5G flächendeckend und zuverlässig verfügbar ist.



Evolution des Mobilfunks

1G

Der 1G-Standard beschreibt das erste Mobilfunknetz weltweit, welches bereits ab 1958 in Deutschland verfügbar war. Dieser analoge Standard wurde in drei Entwicklungsstufen erweitert. Zunächst wurde im A-Netz gefunkt. Hier war eine direkte Verbindung der Gesprächspartner nicht möglich. Diese mussten über eine zentrale Vermittlungsstelle verbunden werden. Außerdem wurde das Gespräch unterbrochen, sobald die Mobilfunkzelle verlassen wurde. Das 1972 eingeführte B-Netz war das erste Selbstwahlnetz in dem eine direkte Anwahl der Nutzer untereinander möglich wurde. Die geringeren Kosten für die Gebühren und Endgeräte des C-Netzes machten es 1985 einer breiten Öffentlichkeit zugänglich.



2G -GSM

2G – oder auch Global System for Mobile Communication (GSM) – wurde 1992 in Deutschland flächendeckend eingeführt. Dieser wird größtenteils für Anrufe und SMS genutzt, auch wenn eine Datenübertragung von bis zu 9,6Kbit/s möglich ist. In einigen Erweiterungen wurden vor allem Verbesserungen für diese geringe Bandbreite implementiert. 2001 erhöhte sich die Downloadgeschwindigkeit auf bis zu 54 KBit/s mit der Einführung von GPRS (General Packet Radio Service). Mit EDGE wurden ab 2006 sogar Geschwindigkeiten von bis zu 0,25 Mbits/s erreicht, EDGE steht dabei für Enhanced Data Rates for GSM Evolution.

GSM wird in vier Frequenzen angeboten, 850MHz, 900 MHz, 1800MHz und 1900MHz. In Deutschland kommen hauptsächlich die Frequenzen 900 und 1800MHz vor. Die hierzulande verfügbaren Dualband-Handys funktionieren aus diesem Grund teilweise nicht mit ausländischen SIM Karten, welche die 850MHz oder 1900MHz Frequenz verwenden.



3G - UMTS

Die nächste Stufe in der Evolution des Mobilfunks bildet der 3G Standard. Im Volksmund auch UMTS genannt. Die Abkürzung steht für Universal Mobile Telecommunications System. Ab 2004 sind damit Downloadgeschwindigkeiten mit bis zu 348 Kbit/s möglich. Mit den Weiterentwicklungen HSPA und HSPA+ - High Speed Packet Access – sogar bis zu 7,2 Mbit/s bzw. 42.2Mbit/s. Dank dieser Geschwindigkeiten und mit den immer benutzerfreundlicheren Smartphones mit immer größeren Displays, gehört mobiles Surfen und das Verwenden immer komplexerer mobiler Anwendungen heute zu unserem Alltag.



4G - LTE

Schon 2006 wurde LTE in Hongkong, ab 2010 dann in Deutschland verfügbar. Das Besondere an LTE ist, dass es der erste weltweit einheitliche Mobilfunk-Standard ist. Dank seiner Mehrantennentechnik sind Übertragungsgeschwindigkeiten bis zu 150 Mbit/s möglich. Mit LTE-Advanced sogar bis zu 500 Mbit/s. Damit ist LTE deutlich schneller als die in Deutschland durchschnittlich bestellte Internetgeschwindigkeit, welche bei ~107 MBit/s liegt (Stand 2020).



5G

Eigentlich beschreibt 5G kein eigenständiges Netz, sondern die – sehr umfangreiche – Erweiterung des LTE Netzes. Damit sind dann bis zu 10 mal schnellere Datenübertragungen möglich. Diese Technologie ist Grundvoraussetzung für das IoT und Industrie 4.0.



DNS LTE Router

Mit unserem LTE Router können wir spezielle Anforderungen im mobilen Bereich abdecken. Internet im Wohnmobil, Kameraüberwachung oder auch komplexe Mobile Anwendungen für Lieferdienste. Dank der des doppelten SIM Karten Slots können für kritische Prozesse auch redundante Leitungen konfiguriert werden. Mit den extern anschließbaren Antennen, können wir moderne Hochleistungsantennen bereitstellen.



Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und lassen Sie sich individuell zum Thema LTE, 5G und IOT beraten. Ansprechpartner Lars Diers +49 2045 4111 991 | support@diers-netzwerk-service.de